SeminarSchauspieler im Einsatz

Scharlatan realisiert eine 3-tägige Online Workshop-Reihe mit SeminarSchauspielern für ein internationales Pharmaunternehmen
Workshop mit SeminarSchauspielern
Foto: oliver-nimz.com

28. Januar 2021

Für ein internationales Pharmaunternehmen haben wir eine 3-tägige Online Workshop-Reihe mit SeminarSchauspielern durchgeführt. An drei Tagen liefen jeweils 6 parallel laufende Online-Trainings in mehreren Sessions. Sechs Trainer und drei Seminarschauspieler waren dabei im Einsatz. Musikeinlagen und – das war eine Premiere – ein Online-Walk-Act wurden integriert. In zwei zusätzlichen Studios wurden weitere digitale Workshops für ein weiteres Pharmaunternehmen und ein international tätiges Beratungsunternehmen für den Bau- und Immobiliensektor gestreamt.

»Unsere Online-Workshops und Trainings haben einen besonderen Vorteil: Sie sind nicht nur interaktiv, sondern sehr nachhaltig«, sagt Beate Ebel, Geschäftsführung vom Scharlatan Theater. »Wir sprechen die Teilnehmenden durch unsere besonderen Theatermethoden auf verschiedenen Ebenen an. Unsere Erfolge erzielen wir durch Begeisterung.«

Projektleiterin Lina Fischer ist geflasht: »Wir haben binnen 3 Tagen 36 Training-Sessions zwischen 70-120 Minuten erfolgreich durchgeführt. Aus 6 Studios streamten wir intensive Arzt-Gesprächstrainings. Eine enorme Leistung von unseren Trainern, so eine geballte Kompetenz in Sprache, Inhalt und Rythmus. Hut ab! Und auch ein Riesenlob an unser Orga- und Technikteam. Das war ein großartiger Job!«

Ein großer Dank geht auch an unseren Kunden, an die wunderbaren Teilnehmenden, an alle Beteiligte vor und hinter der Kamera und an Matthias Simon, Leiter der Scharlatan Academy, der die Workshops und Trainings konzipiert und koordiniert hat.

Sie interessieren sich auch für Online-Workshops und Trainings mit SeminarSchauspielern?

Über Ihren Anruf oder Ihre Mail freut sich: Lina Fischer, Projektleitung Scharlatan Academy, lina.fischer@scharlatan.de, 040-237103-45

Scharlatan. Sie werden lachen!

.

.

#Lesetipp zum Thema:

Drei Fragen an…
Matthias Simon, Leiter der Scharlatan Academy