Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Scharlatan unterstützt die hanza resources mit einem theaterbasierten Baustein
Unternehmenstheater & Workshops
Gefährdungsbeurteilung

2. November 2021

Seit 2013 ist die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung für Unternehmen in Deutschland arbeitsschutzrechtliche Pflicht. Die hohe Anzahl an jährlichen Fehltagen und Frühberentungen, die auf psychische Faktoren zurückzuführen sind, soll durch Früherkennung und Prävention psychischer Gesundheitsgefärdungen am Arbeitsplatz reduziert oder verhindert werden.

Bei der Durchführung und der Suche nach der passenden Erhebungsmethode hilft die hanza resources Unternehmen und bietet verschiedene Methoden an wie Fragebogenerhebungen und Moderierte Analyseworkshops. Jetzt kooperiert hanza auch mit dem Scharlatan – Theater für Veränderung und empfiehlt Erlebnisbasierte Methoden.

»Scharlatan öffnet Herzen und damit Türen«

»Durch Fragebogenerhebungen kann man eine Menge Daten erheben, was auch sinnvoll ist. Wo Unternehmen manchmal stecken bleiben, ist die Umsetzungsphase. Durch die erlebnisbasierten Methoden von Scharlatan werden Herzen und damit Türen geöffnet, eine Motivation und Lust entsteht, wirklich etwas zu verändern.«, sagt Diplom-Psychologin Dr. Amina Özelsel von hanza resources. »Und das ist letztendlich ausschlaggebend: Die Bereitschaft, die ermittelten Maßnahmen dann auch umzusetzen.«

Erlebnisbasierte Methoden

Menschen ergreifen die Initiative für etwas Neues, wenn sie dafür die Notwendigkeit erkennen und mitgestalten können. Mit den erlebnisbasierten Methoden von Scharlatan, z.B. dem Forumtheater, werden die Mitarbeitenden zu Regisseuren der Veränderung und erfahren so ihre Selbstwirksamkeit.

Durch seinen innovativen Ansatz ermöglicht diese Methode, die psychische Gefährdungsbeurteilung als Startpunkt für eine ganzheitliche Veränderung im Unternehmen zu nutzen. Ressourcen und Belastungen an den Arbeitsplätzen werden mit lebensnahen und humorvollen Szenen aufgearbeitet, immer wertschätzend und mit Tiefgang, so dass nachhaltige Veränderung möglich wird.

Diese Methode ist sehr gut kombinierbar mit den Scharlatan-Workshops zur Stärkung des Unternehmens durch Resilienz und anderen Workshops der Scharlatan Academy zur Gestaltung von Beziehungen im Unternehmen oder zur Verbesserung der Kommunikation.

Sie haben Fragen zu diesem Thema oder wollen mehr darüber erfahren?
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail:
040 237103 – 42, monika.junkers@scharlatan.de




hanza resources ist einer der deutschen Anbieter für »Employee Assistance Programs (EAPs)«, die Unternehmen und Organisationen darin unterstützen, die Gefährdungsbeurteilung wirksam umzusetzen sowie Führungskräfte, Mitarbeitende und Personalabteilungen und -vertretungen extern zu beraten.
Mehr Infos zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung bei hanza resources:
www.hanza-resources.com