Präsentieren wie ein Profi

Begeisternd pitchen, inspirierend präsentieren und sich beeindruckend sicher fühlen

Ihre Herausforderung

Dass Ihre Ideen gut sind, ist wichtig – aber es reicht oft nicht. Auch Ihre Präsentation der Ideen muss perfekt sein. Denn vor den Worten steht immer noch der Redner. Nun ist nicht jeder als ein Steve Jobs geboren. Aber jeder kann sich das rhetorische Handwerkszeug aneignen, das Menschen wie Jobs in die Wiege gelegt wurde.
Was Sie brauchen, zeigen wir Ihnen. Ein paar praktische Tricks aus dem Theaterfundus reichen oft schon, damit Ihre Worte auf offene Ohren stoßen – und staunend geöffnete Münder erzeugen.

Unser Ansatz

Aristoteles’ Gedanken zur Rhetorik wirken seit über 2.000 Jahren – Grund genug für uns, auch heute noch mit seinen wichtigsten Prinzipien für eine gelungene Rede zu arbeiten:
1. Zeigen Sie eine konsequente Haltung, und Ihr Ethos verleiht Ihrer Expertise Glaubwürdigkeit.
2. Bauen Sie Inhalte und Schlussfolgerungen logisch und nachvollziehbar aufeinander auf.
3. Tragen Sie ausdrucksvoll und leidenschaftlich vor – denn Pathos weckt Emotionen, und Emotionen sind der Königsweg ins Gehirn Ihres Publikums.

Die Themen

  • Sich ein Bild vom Publikum machen, um es mitzureißen
  • Körpersprache einsetzen, um die Aufmerksamkeit zu lenken
  • Dramaturgische Basics anwenden: Spannung erzeugen
  • Einen individuellen, authentischen Vortragsstil entwickeln
  • Souverän mit dem Publikum interagieren

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden
  • Zweiter Workshoptag zur Vertiefung möglich

Teilnehmerzahl

  • 6-12 Teilnehmer/innen
zurück nach oben

Die Kunst des Verhandelns

In Verhandlungen Stress abbauen, mit Schlagfertigkeit punkten und stets stabil agieren

Ihre Herausforderung

Ihr treuester Begleiter im Geschäftsalltag heute ist Adrenalin. Fairness können Sie in Zeiten hochgekrempelter Ärmel nicht unbedingt erwarten, und deshalb stehen Sie unter enormer Spannung. Der Ton ist rauer geworden, die Bandagen härter. Wie bleiben Sie trotzdem cool? 
Wie setzen Sie sich durch? Auch wenn Sie alles andere als ein geborener Taktiker mit Ellbogen aus Stahl sind, können Sie lernen, das bessere Ende für sich zu haben. Wir führen Sie in die Kunst des Verhandelns ein und machen Sie mit den Finessen und Finten Ihrer Verhandlungspartner vertraut. Damit Sie immer Ihre Ziele erreichen – und nie das Gesicht verlieren.

Unser Ansatz

Was jeder Bühnenprofi zur Genüge kennt: Druck. Dabei reden wir nicht nur vom Lampenfieber. Während jeder Probe müssen Sie hellwach sein, um nicht von den Kollegen ausgebootet zu werden, um für sich und Ihre Rolle das Bestmögliche herauszuholen. Vor dem kalten Blick der Öffentlichkeit gilt: Wer sich nicht durchsetzt, tritt ab.
Ein probates Mittel, mit dem Sie sich in jeder Situation behaupten können, ist die Status-Technik. Mit dieser lernen Sie, wie man gemäß der Devise: »Hart in der Sache, weich in der Form!« auf jeden Fall das bekommt, was man will.

Die Themen

  • Innere Haltungen für souveränes Verhandeln entwickeln
  • Innere Haltungen für souveränes Verhandeln entwickeln
  • Durch Powerposing Stress reduzieren und 
Zuversicht gewinnen
  • Tough Talk meistern: Wer Ihnen blöd kommt, steht blöd da
  • Statusspiele erkennen und zu seinen Gunsten nutzen
  • Worst-Case-Szenarien in Best Practise-Beispiele 
verwandeln

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden
  • Zweiter Workshoptag zur Vertiefung möglich

Teilnehmerzahl

  • 6-12 Teilnehmer/innen
zurück nach oben

Stimm- und Sprechtechnik

Mit sonorer Stimme überzeugen, mit genauer Aussprache fesseln

Ihre Herausforderung

Warum hänge ich dem einen Sprecher an den Lippen, während ich dem anderen nur widerwillig zuhöre und deshalb von den Inhalten kaum etwas mitbekomme? Die Antwort ist meist: die Stimme. Unser Workshop ersetzt Ihnen das Naturtalent! Ist Ihre Stimme geschult und Ihre Aussprache geschliffen, haben Sie es wesentlich leichter, die Zuhörer zu überzeugen. Unsere bühnenerfahrenen Coaches zeigen Ihnen, wie Sie Körpersprache, Atmung und Stimme zu einem Erfolgstrio zusammenführen, dessen magischer Wirkung sich kein Zuhörer entziehen kann!

Unser Ansatz

Als Baby waren Sie unüberhörbar. Wo ist dieses Talent, sich Gehör zu verschaffen, nur geblieben? Haben Ihre Stimmbänder sich zurückentwickelt? Hat fehlendes Training Ihnen das akustische Durchsetzungsvermögen geraubt? Nein. Die Wahrheit ist: Babys setzen ihren ganzen Körper ein, um zu schreien. Im Laufe des Heranwachsens kommt uns jedoch die Fähigkeit abhanden, Körperkraft
in Stimmgewalt zu verwandeln. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie Klangintensität und Stimmkraft zurückerobern und den ganzen Körper als Resonanzraum einsetzen. Damit Sie in Zukunft niemand mehr überhört.

Die Themen

  • 
Körpersprache, Atmung und Stimme aufeinander abstimmen
  • Die Physiologie des Sprechens erkunden
  • Stimmbildung zur Verbesserung der Tragfähigkeit 
der Stimme
  • Angemessenes Sprechtempo und geschliffene 
Artikulation
  • Transfer des Erlernten auf Ihren konkreten Joballtag

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden
  • Follow-Up bzw. Vertiefungsworkshop möglich

Teilnehmerzahl

  • 6-12 Teilnehmer/innen
zurück nach oben

Mit Storytelling begeistern

Mit Geschichten Zuhörer fesseln, auf die Reise mitnehmen und für Heldentaten motivieren

Ihre Herausforderung

Am Lagerfeuer fing es an, das Kino führte es zur Blüte:
 Wir Menschen lieben es, uns gegenseitig Geschichten zu erzählen. Es gibt kein besseres Vehikel für Informationen. Geschichten helfen uns beim Jagen, beim Lieben, beim Menschsein. Aber die Fähigkeit, uns in andere hineinzu- versetzen, können wir ebenso nutzen, um in unserem Berufsalltag mehr zu erreichen. Geschichten transportieren Visionen und Werte, sie schenken uns Vorbilder, die uns 
in unserem täglichen Handeln inspirieren und bestimmen. 
In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Filme in den
 Köpfen Ihrer Zuhörer ablaufen lassen.

Unser Ansatz

Natürlich kennen sich Theaterleute mit Storytelling
 aus – immerhin verdienen wir seit gut 3000 Jahren unseren Lebensunterhalt damit, dass wir Geschichten erzählen. Die Regeln des Marktes haben sich im Zeitalter der Informations- und Reizüberflutung dabei kein Stück geändert. Immer noch gilt: Einen vom Pferd erzählen können viele, aber sich ein Trojanisches Pferd ausdenken? – Wir zeigen Ihnen, wie Sie es schaffen, dass Ihre Story unter die Haut geht und direkt ins Herz. Wir vermitteln Ihnen das Handwerk, damit Ihre Botschaft bei anderen wirklich ankommt. Wir helfen Ihnen, Ihre Ideen und Gefühle zu denen Ihrer Zuhörer zu machen.

Die Themen

  • Gewusst wie: Erzählformate und Techniken der Plotentwicklung
  • Kern und Dramaturgie von Geschichten erkennen
  • Lebendiges und bildhaftes Erzählen lernen
  • Erzählanlass und Erzählhaltung identifizieren
  • Selber zum Storyteller werden

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden

Teilnehmerzahl

  • 6-12 Teilnehmer/innen
zurück nach oben

Handwerk der Körpersprache

Körpersprache verstehen, reflektieren und gezielt verändern

Ihre Herausforderung

Stellen Sie sich vor, jemand reicht Ihnen gelangweilt eine schlaffe Hand und murmelt mit einem Blick zur Seite,
er freue sich sehr, Sie zu sehen: Sie glauben ihm keine Sekunde. Denn seine Worte werden von der Sprache seiner Mimik und seines Gestus’ übertönt. Unsere Körpersprache ist elementar, und das ganz buchstäblich: Sie ist die Sprache, die wir noch vor der Geburt sprechen (Tritte im Mutterbauch), und darum ist sie die kraftvollste Ausdrucksform, die wir überhaupt haben. Über sie primär gestalten wir Beziehungen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie es anstellen, dass jemand, den (oder die) Sie nicht unbedingt treffen wollten, dennoch glaubt, Sie wären »sehr erfreut«.

Unser Ansatz

Sozialpsychologische Forschungen beweisen: Manchmal reicht es, bestimmte Körperhaltungen einzunehmen, um auch innerlich mit breiter Brust voranzugehen. Im Blut von Testpersonen haben Verhaltensforscher den Beweis für diese Theorie gefunden: So hebt eine Sieger-Haltung mit herausgestreckter Brust den Testosteron-Spiegel und damit das Selbstvertrauen um 20 %, während Cortisol und die davon verursachte Ängstlichkeit im selben Augenblick um 25 % sanken. In diesem Sinne empfehlen wir: Brust raus, Kopf hoch, Augen auf!

Die Themen

  • Signale wahrnehmen und interpretieren
  • Nonverbales Storytelling
  • Kulturelle und geschlechtsspezifische Unterschiede 
beachten
  • Haltung und Status in der Körpersprache
  • Körperliche Durchlässigkeit und Flexibilität herstellen

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden

Teilnehmerzahl

  • 6-12 Teilnehmer/innen
zurück nach oben

Auf Messen mehr erreichen

Erfolgreich kommunizieren, Kunden beeindrucken, Neugeschäft generieren

Ihre Herausforderung

Eine Messe kostet. Der Messestand ist nur der Anfang, wenn auch ein teurer. Weiter geht’s mit Flyern, Broschüren, Postkarten, dazu noch die Personalkosten für das Standpersonal. Warum investieren Sie all das Geld?
 Weil Sie attraktiver und innovativer als Ihre Mitbewerber rüberkommen wollen! Das ist machbar – aber es kommt auf eine ebenso starke wie überraschende Performance Ihres Standpersonals an. Unsere Auftritts-Experten zeigen Ihnen, wie Sie auch im dichtesten Gewühl Ihr Alleinstellungsmerkmal leuchten lassen – und auf diese Weise ein Preis-Leistungs-Verhältnis erreichen, das sich messen lassen kann.

Unser Ansatz

»Kann ich ihnen weiterhelfen?« – Wenn Sie auf einer Messe so angesprochen werden, können Sie gleich weitergehen, das ist klar. Aber: Wie geht eigentlich eine Ansprache, die funktioniert? Wie sorgen Sie dafür, dass Ihr potenzieller Kunde stehenbleibt, dass sein Interesse für Ihre Firma und Ihre Produkte geweckt wird?
Unsere Antwort: Ihr Mitarbeiter muss den Messebesucher überraschen. Er muss ihn auf dem falschen Fuß erwischen, indem er die richtigen Knöpfe drückt. Unsere Coaches suchen gemeinsam mit Ihnen nach diesen wertvollen Überraschungsmomenten. Zusammen erarbeiten wir eine Kundenansprache, die Ihnen wirklich weiterhilft.

Die Themen

  • Taktikcheck für eine gut eingespielte Standcrew
  • Sympathische und einnehmende Körpersprache 
ausspielen
  • Charmant und verbindlich im Kundendialog dominieren
  • Mit klarem Status selbstbewusst die Marke vertreten
  • Messe-Fitness: Sich auch im lauten Umfeld Gehör 
verschaffen

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden

Teilnehmerzahl

  • 10-20 Teilnehmer/innen
zurück nach oben

Allein vor vielen? Kein Problem!

Souverän moderieren vor großen Gruppen

Ihre Herausforderung

400 Beschäftigte warten in einer Betriebsversammlung, 600 Studierende im Audimax, 150 Wiederverkäufer in einer Produktpräsentation und…und… 
Eine große Anzahl Menschen ist gespannt auf Ihre Ansprache. Kennen Sie solche Situationen? Wenn jetzt noch der Beamer, Rechner, Adapter oder das TED-System ausfällt, das WLAN hängt, die Kehle trocken ist, dann gute Nacht. Allein der Gedanke daran lässt den Puls schon steigen.

Unser Ansatz

Großgruppen sind auch nur Menschen. Es sind halt viele. Auch in der Gruppe haben Menschen Bedürfnisse, nach Partizipation, Kommunikation, Mitwirkung. 
Lassen Sie technische Barrieren zu Hause und profitieren Sie von einfachen und witzigen Dialogmöglichkeiten und Wirkungsverstärkern. Finden Sie heraus, mit welchen Instrumenten Sie mit großen Gruppen arbeiten und sich gut darauf vorbereiten können, so dass es beiden Seiten (mehr) Spaß macht.

Die Themen

  • Barrierefrei interagieren mit vielen Menschen
  • Wirkungsverstärker in großen Räumen
  • Haltung, Gestus, Timing
  • Spezielle Vorbereitung und Tipps für große Auditorien
  • Lampenfieber oder nur erhöhte Temperatur?

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden

Teilnehmerzahl

  • max. 12 Teilnehmer/innen
zurück nach oben