Einzigartig: Die Marke ICH

Charakter zeigen, Stärken nach außen bringen, das Profil schärfen

Ihre Herausforderung

Im Hollywoodfilm wie im Wirtschaftsteil gilt: Das Wichtigste an jeder Führungspersönlichkeit ist die Persönlichkeit.
 Mit authentischen Ecken und Kanten, selbstbewusst und eigensinnig, zeigt sie den Weg und geht voran: »Hier geh ich nun, ich kann nicht anders!« Deshalb genießt eine solche Vollblut-Persönlichkeit sofort unser Vertrauen. Lernen Sie, selbst ein solcher Voran-Geher, eine unverwechselbare Marke zu werden, indem Sie Ihre Stärken und Ressourcen für sich erkennen und für andere unverkennbar machen.

Unser Ansatz

Jedes Drama braucht einen Helden, der die bestehende Ordnung zu einer besseren macht, indem er auch die größten Herausforderungen annimmt. In unserem Workshop versetzen wir Sie in die Rolle des Helden. Dabei muss ein Held nicht unbedingt ein temperamentvoller Mensch sein, ebenso wenig, wie er ein Hulk-artiger Muskelprotz sein muss! Moderne Helden sind oft stille und reflektierte Typen. Was ihr (Ihr!) Charisma und ihre Wirkung ausmacht, ist das persönliche Wahrhaftig-Sein.

Die Themen

  • Eigen-und Fremdwahrnehmung abgleichen
  • Körpersprache und Stimme profilieren
  • Kompetenzen spüren und leben
  • Leidenschaft zulassen und Emotionen ausdrücken
  • Anliegen durchsetzungsstark vorbringen

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden
  • Follow-Up bzw. Vertiefungsworkshop möglich

Teilnehmerzahl

  • 6-12 Teilnehmer/innen
zurück nach oben

Präsenz gewinnen

Im Moment sein, sich erden, das innere Gleichgewicht finden

Ihre Herausforderung

Daran ist nicht nur das Internet schuld: Ruhelosigkeit, Getriebenheit und Beschleunigung bestimmen mehr und mehr unseren Arbeitsalltag. Umso mehr, je mehr Verantwortung wir tragen. Dieser Workshop gibt Managern Techniken an die Hand, mit denen sie zu sich kommen und die notwendige Erdung herstellen können. Auf körperlicher Ebene erzielen wir durch einfache Übungen einen Ausgleich zwischen An- und Entspannung und befreien damit den Atemfluss. Sie werden spüren: Das macht Ihre Sinne aktiv und wach, und Sie können jeden Moment mit neuer Frische erleben.

Unser Ansatz

Der legendäre französische Theaterlehrer Jacques Lecoq hat mit einem ganz simplen Bühnenwerkzeug verblüffende Erfolge erzielt: Seine »Neutrale Maske« ist eine glatte weiße Maske, deren Ausdruckslosigkeit jede Geste wie unter einem Vergrößerungsglas zeigt. Mit diesem Hilfsmittel studieren wir unsere Körpersprache und lösen dabei nach und nach die physischen und mentalen Blockierungen, um flexibel, authentisch und kraftvoll auf der Bühne des Lebens bestehen zu können.

Die Themen

  • Entspannung und Meditation
  • Physische und mentale Balance
  • Stressabbau und Achtsamkeit
  • Atemtechniken
  • Gelöstheit und Inspiration in der 
Begegnung mit anderen

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden

Teilnehmerzahl

  • 6-12 Teilnehmer/innen
zurück nach oben

Robust durch Resilienz

Offen sein für Veränderungen, innere Konflikte lösen, selbstwirksam werden

Ihre Herausforderung

Auch wenn man sich sein Abendessen per App beim Asiaten um die Ecke bestellen kann: Unser Leben wird trotzdem (oder deshalb) immer komplexer. Burnout und psychische Erkrankungen sind die Folge – und mittlerweile eine der wichtigsten Ursachen für Ausfallzeiten und Arbeitsunfähigkeit. Dagegen hilft nur eines: Resilienz.
Sie ist die dynamische Fähigkeit eines Menschen, auch mit widrigen Umständen entspannt und souverän umzugehen. Diese unsichtbare innere Kraft wollen wir in diesem Workshop als Immunsystem der Seele erforschen und ihre vielfachen Möglichkeiten und geheimen Stärken für uns und unseren Arbeitsalltag nutzbar machen.

Unser Ansatz

»Lachen ist die beste Medizin«, sagt man. Mediziner stimmen dieser Einschätzung zu: In der Tat aktiviert Fröhlichkeit im Organismus eine Kaskade von biochemischen Prozessen, die Körper und Psyche positiv beeinflussen. Volksweisheiten und wissenschaftliche Erkenntnisse wollen wir in diesem Workshop mit praktischen Übungen und viel Humor auf die Probe stellen. Dabei destillieren wir mit der Kraft des Theaters aus
der Macht des Lachens ein Mehr an Resilienz, das uns hilft, dem Leben gelassener zu begegnen.

Die Themen

  • Veränderungsakzeptanz steigern
  • Stressoren orten, robuste Haltungen zu ihnen einnehmen
  • Negative Verhaltensmuster erkennen und verändern
  • Entscheidungen besser fällen
  • Kraftquellen identifizieren und strategisch nutzen

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden
  • Follow-Up bzw. Vertiefungsworkshop möglich

Teilnehmerzahl

  • 6-12 Teilnehmer/innen

Vortrag zu diesem Thema

  • Keynote (60-90min) im Angebot
zurück nach oben

Haltung haben, Werte kennen

Wissen was Ihnen Haltung wert ist

Ihre Herausforderung

In einer Zeit, da das Digitale immer lauter als notwendiges Instrumentarium für den Arbeitsalltag, für Entscheidungsvorgänge und im Führungsverhalten beschrieben wird, geht etwas verloren. Die Möglichkeit, sich auf Eigenes, auf innere Werte zu beziehen und hieraus Haltung zu gewinnen schafft Orientierung gegenüber diesem ganzen digitalen Transformationsschlamassel.
Gehen Sie mit Anderen auf eine Expedition. Sie gelangen in das Land des Ja sagens und des Nein sagen könnens. Erkunden Sie spielerisch Grenzen, verschieben Sie sie oder überwinden Sie sie. Haltung haben wird Ihnen dabei helfen, nicht im Disruptiven unter zu gehen. Ganz sicher.

Unser Ansatz

Die Expedition wird drei Orte kennen: Das Ich, das Du und das Wir. Das Ich wird erfahren als der Wertegenerator, das Du im Gegenüber kann Konflikte bedeuten und das Team als Wir wird Neues gestalten.
In der wenigen Zeit, die zur Verfügung steht finden Sie einen Kompass der Sie zu einem eigenen Wertehorizont führt. Entdecken Sie den Reiz, der tief verborgen im Wert des Zuhören liegt. Wir nennen das »Die Kunst der Pause«. Und wenn Sie nach acht Stunden nicht nach Hause gehen können, liegt das am neu gefundenen Wir, das eine Gruppe wesentlich sein lässt. Auf geht’s.

Die Themen

  • Persönliche Werte kennen lernen und priorisieren
  • Erfahren, dass Andere andere Werte haben
  • Jede Gruppe schafft einen neuen Wertekreis
  • Standhaft bleiben in Wertekonflikten
  • Haltung haben und Haltung zeigen

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 1 Tag / 8 Stunden

Teilnehmerzahl

  • 6-12 Teilnehmer/innen

Vortrag zu diesem Thema

  • Keynote (60-90min) im Angebot
zurück nach oben

Azubis on Stage

Nachwuchsförderung in Sachen Mut und Kreativität, plus Imagegewinn für Ihr Unternehmen

Ihre Herausforderung

Warum sollten Auszubildende Theater spielen? Nun, 
dafür gibt es keinen Grund. Es sei denn, Sie wollen für Ihr Unternehmen einen Personalnachwuchs, der gewohnt ist, Ängste und Hemmungen zu überwinden. Der über sich selbst hinauszuwachsen vermag. Und der auch vor vermeintlich unmöglichen Aufgaben nicht zurückschreckt, weil er seinem Team vertraut. – Sollten Sie diese Qualitäten als Antwort auf die Frage, warum jemand Theater spielen sollte, akzeptieren: dann ist dieser Workshop genau
das Richtige für Sie!

Unser Ansatz

Singen und Tanzen sind Ausdrucksformen, die für viele
 von uns gewaltige Hürden darstellen – gut so! 
Denn nur hinter hohen Hürden verbirgt sich großer Gewinn. Daher empfehlen wir unbedingt, das Wagnis einzugehen und mit angesagten Songs und coolen Choreografien das Publikum zu begeistern. Und sich selbst den Lohn für das anspruchsvolle Training durch unsere Musical-Trainer zukommen zu lassen – in Form von Applaus und unvergesslichen Erfahrungen.

Die Themen

  • Bühnenpräsenz und Überzeugungskraft trainieren
  • Szenisches Schreiben und Rollencharakterisierung
  • Theater-Projekt-Management
  • Szenische und choreografische Proben und 
Bühnenbildentwicklung
  • Live-Auftritt vor Publikum

Unsere Empfehlung zur Workshopdauer

  • 4-8 Tage

Teilnehmerzahl

  • 8-20Teilnehmer/innen
zurück nach oben