Wir müssen uns bewegen. Jetzt.

Das Scharlatan Theater zeigt einen Dokumentarfilm von Cyril Dion & Mélanie Laurent für kreative Lösungen
Kultureller Treffpunkt
Foto: Bud Helisson

18. März 2018

»Es gibt Lösungen. Und wenn wir alles geben, wenn wir unsere Kräfte bündeln und unsere Herzen zusammen tun, dann können wir gemeinsam anfangen, die Welt zu verändern.« (Cyril Dion)

Das Scharlatan Theater lädt ein:

Zur Filmvorstellung des Dokumentarfilmes von Cyril Dion und Mélanie Lauren über Lösungen, die die Welt verändern und anschließender Diskussion mit unserem Gast von Greenpeace, Frau Susanne Neubronner. Den Filmtitel, den wir aufgrund des Werbeverbots nichtgewerblicher Veranstaltungen hier nicht nennen, können Sie bei uns telefonisch erfragen.

Am: 21. März 2018
Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Unkostenbeitrag: 5 €
Anmeldung bei: malte.krol@scharlatan.de
Ort: Scharlatan Theater
Adresse: Gotenstr. 6, 20097 Hamburg

Energie- und Ressourcenknappheit, Klimawandel, Massentierhaltung, Vermüllung der Meere – Viele Menschen können diese Themen nicht mehr hören, wissen aber auch nicht, was konkret getan werden kann. Geht es Ihnen auch so?

Der Aktivist Cyril Dion und die Schauspielerin Mélanie Laurent („Inglourious Basterds“) nehmen die Prognose von zwei US-Forschern aus der Zeitschrift Nature, dass die Zivilisation in 40 Jahren wahrscheinlich zusammenbrechen wird, als Ausgangspunkt, um konkrete, kreative Lösungen zu finden. Ihnen wird klar, dass die bestehenden Ansätze nicht ausreichen, um einen breiten Teil der Bevölkerung zu inspirieren und zum Handeln zu bewegen. Darum reisen die beiden einmal um die Welt, um die Menschen zu finden, die bereits erfolgreich nachhaltige Projekte initiiert haben.

»Diese Menschen schreiben eine neue Geschichte. Es ist nicht zu spät. Aber wir müssen uns bewegen. JETZT.«

Der Film wird in zehn Ländern gedreht, darunter u. a. Finnland, Großbritannien und Indien. In fünf Kapiteln zeigen die Autoren Menschen, Firmen und Städte, die andere, schonendere, nachhaltigere Wege gehen. Es ist ein Film über Lösungen, die den globalen ökologischen Kollaps aufhalten können.

Der Film wurde in Frankreich von einer Million Zuschauern gesehen und wurde mit dem César für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Get together im Anschluss

Wir freuen uns sehr, dass Frau Susanne Neubronner von Greenpeace unsere Einladung angenommen hat, um einleitende Worte zu diesem Film zu sagen und sich im Anschluss auf einen regen Austausch über aufkommende Fragen und Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden, freut.

Der Abend wird mit einer gemütlichen Lounge, Musik und Getränken abgerundet. Eine Anmeldung ist erforderlich, da wir nur eine begrenzte Kapazität von 100 Plätzen haben.

 

Wir freuen uns auf diesen besonderen Abend!
Ihr Scharlatan-Team

 

Veranstaltungen der nichtgewerblichen Filmarbeit unterliegen einem Werbeverbot.
Die Filmtitel können telefonisch erfragt werden (040/ 23 71 03 -0).