Networking-Veranstaltung »Resilienz« mit Podiumsdiskussion und Theaterstück (ausgebucht)

7. März 2017

Berufliche und private Herausforderungen werden komplexer. Burnout und psychische Erkrankungen sind mittlerweile eine der wichtigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland. Viele Trainingsinstitute behaupten, dass die innere Widerstandskraft trainierbar ist. Ist sie das? Welche Resilienzkonzepte gibt es bisher? Welche Faktoren stärken unsere innere Widerstandskraft? Welche Kriterien müssen wir erfüllen, um in einer Krise entscheidungs- und handlungsfähig zu bleiben? Und: Ist dieses Thema Privatsache oder können Unternehmen etwas tun?

Um diese Fragen zu beantworten und zu diskutieren, haben wir drei hochkarätige Experten eingeladen: Herr Sebastian Mauritz, einer der führenden Deutschen Resilienzexperten und Autor aus Göttingen, Frau Dr. Donya A. Gilan von der Resilienz- Ambulanz vom Deutsches Resilienz-Zentrum Mainz und Herr Matthias Simon, Leiter der Workshop- und Trainingsabteilung am Scharlatan Theater in Hamburg, Autor, Regisseur und Trainer für die Bereiche Führungskräfteentwicklung und Konfliktmanagement.

Moderiert wird die Veranstaltung von Herrn Michael Bandt, künstlerischer Leiter am Scharlatan Theater.

Datum: Dienstag, 07. März 2017, 18:00 Uhr – 22:00 Uhr
Veranstalter: BVMW Hamburg – Günther H. Enger
Ort: Scharlatan – Theater für Veränderung

 

Zur Anmeldung geht es hier.
Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich gerne an:
Malte Krol, Junior Projektleiter, Tel: 040 237103-53, malte.krol@scharlatan.de