Scharlatan Sommerakademie 2019 Keyvisual

Sommerakademie 2019

17.06. – 23.06.2019 und 08.07. – 12.07.2019


Liebe Personalentwickler, liebes Management und Freunde der Scharlatan Academy!

Wir freuen uns, dass wir mit der Sommerakademie bereits in das fünfte Jahr gehen. Viel Schwung dafür verleiht uns unser Scharlatan Academy Katalog, den wir am 31. Januar 2019 offiziell vorstellen werden. Er beinhaltet über 25 interaktive Formate für die Personalentwicklung. Eine Auslese daraus bieten wir in unserer Sommerakademie 2019!

Viele unserer Teilnehmer haben sich eine intensive Weiterarbeit in Form von Coachings gewünscht, die wir in 2019 gerne anbieten möchten. Ganz besonders freuen wir uns auch auf den ersten Theater- und Schauspiel-Workshop in unserer Sommerakademie, mit dem wir allen eine Freude machen, die Bühnenluft schnuppern und wissen wollen, wie es ist, wenn „man tut als ob und dabei echt und ehrlich ist“.

Wir freuen uns, Sie im Sommer 2019 bei uns im Haus begrüßen zu dürfen und jeden Workshop-Tag mit einem gemeinsamen Get-Together am Abend abzuschließen – alles für einen perfekten Zieleinlauf.

Wählen Sie Ihre Sommerakademie-Highlights für sich und Ihr Personal!

Wir freuen uns auf Sie!


Ihr
Matthias Simon
Leiter Scharlatan Academy
Ihre
Beate Ebel
Geschäftsführung Scharlatan Theater




Details


Anmeldung und Fragen: Formular / sophia.tillmann@scharlatan.de / +49 40 237103-43
Teilnahmebedingungen: Ein Workshop/Coaching: 375 Euro (zzgl. 19% Mwst., inkl. Verpflegung)
Jeder weitere Workshop: 295 Euro (zzgl. 19% Mwst., inkl. Verpflegung)
Zweitägiger Theater- und Schauspiel Workshop:
670 Euro (zzgl. 19% Mwst., inkl. Verpflegung)
Veranstaltungsort: Scharlatan Theater, Gotenstrasse 6, 20097 Hamburg
Zeiten: 10:00 - 18:00 Uhr




Die Termine:


17.06. »Einzigartig: Die Marke ICH« - mit Matthias Simon
Charakter zeigen, Stärken nach außen bringen, das Profil schärfen
18.06. »Stimm- und Sprechtechnik« - mit Inke Paulsen
Mit sonorer Stimme überzeugen, mit genauer Aussprache fesseln
19.06. »Konflikte meistern« - mit Luisa und Rainer Wolke
Konflikte aushalten, ihre geheimen Kraftquellen erkennen und sie souverän lösen
20.06. »Mit Storytelling begeistern« - mit Matthias Simon
Mit Geschichten Zuhörer fesseln, auf die Reise mitnehmen und für Heldentaten motivieren
21.06. »Einzel-Coaching« - mit Thomas Reinecke
Innere Ampeln auf „Grün“ stellen, Ressourcen stärken, Selbstwert steigern
22.06. »Theater- und Schauspiel Workshop (zweitägig)« - mit Jürgen Beck-Rebholz
Grenzen gibt es im Kopf, aber nicht im Spiel!
08.07. »Einzigartig: Die Marke ICH« - mit Matthias Simon
Charakter zeigen, Stärken nach außen bringen, das Profil schärfen
09.07. »Stimm- und Sprechtechnik« - mit Inke Paulsen
Mit sonorer Stimme überzeugen, mit genauer Aussprache fesseln
10.07. »Inspirierend führen« - mit Claudia Schliephake
Kreativ führen durch Inspiration
11.07. »Status erleben und einsetzen« - mit Michael Bandt
Augenhöhe herstellen, Situationen dominieren, Zurückhaltung als Waffe entdecken
12.07. »Einzel-Coaching« - mit Thomas Reinecke
Innere Ampeln auf „Grün“ stellen, Ressourcen stärken, Selbstwert steigern

Anmeldung:









Workshop-Details

Einzigartig: Die Marke ICH

Charakter zeigen, Stärken nach außen bringen, das Profil schärfen

Ihre Herausforderung

Im Hollywoodfilm wie im Wirtschaftsteil gilt: Das Wichtigste an jeder Führungspersönlichkeit ist die Persönlichkeit. Mit authentischen Ecken und Kanten, selbstbewusst und eigensinnig, zeigt sie den Weg und geht voran: »Hier geh ich nun, ich kann nicht anders!« Deshalb geniest eine solche Vollblut-Persönlichkeit sofort unser Vertrauen. Lernen Sie, selbst ein solcher Voran-Geher, eine unverwechselbare Marke zu werden, indem Sie Ihre Stärken und Ressourcen für sich erkennen und für andere unverkennbar machen.

Unser Ansatz

Jedes Drama braucht einen Helden, der die bestehende Ordnung zu einer besseren macht, indem er auch die größten Herausforderungen annimmt. In unserem Workshop versetzen wir Sie in die Rolle des Helden. Dabei muss ein Held nicht unbedingt ein temperamentvoller Mensch sein, ebenso wenig, wie er ein Hulk-artiger Muskelprotz sein muss! Moderne Helden sind oft stille und reflektierte Typen. Was ihr (Ihr!) Charisma und ihre Wirkung ausmacht, ist das persönliche Wahrhaftig-Sein.

Die Themen

Trainer/in: Matthias Simon

Termin: 17. Juni + 08. Juli 2019, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung

Stimm- und Sprechtechnik

Mit sonorer Stimme überzeugen, mit genauer Aussprache fesseln

Ihre Herausforderung

Warum hänge ich dem einen Sprecher an den Lippen, während ich dem anderen nur widerwillig zuhöre und deshalb von den Inhalten kaum etwas mitbekomme? Die Antwort ist meist: die Stimme. Unser Workshop ersetzt Ihnen das Naturtalent! Ist Ihre Stimme geschult und Ihre Aussprache geschliffen, haben Sie es wesentlich leichter, die Zuhörer zu überzeugen. Unsere bühnenerfahrenen Coaches zeigen Ihnen, wie Sie Körpersprache, Atmung und Stimme zu einem Erfolgstrio zusammenführen, dessen magischer Wirkung sich kein Zuhörer entziehen kann!

Unser Ansatz

Als Baby waren Sie unüberhörbar. Wo ist dieses Talent, sich Gehör zu verschaffen, nur geblieben? Haben Ihre Stimmbänder sich zurückentwickelt? Hat fehlendes Training Ihnen das akustische Durchsetzungsvermögen geraubt? Nein. Die Wahrheit ist: Babys setzen ihren ganzen Körper ein, um zu schreien. Im Laufe des Heranwachsens kommt uns jedoch die Fähigkeit abhanden, Körperkraft in Stimmgewalt zu verwandeln. In diesem Workshop zeigen wir Ihnen, wie Sie Klangintensität und Stimmkraft zurückerobern und den ganzen Körper als Resonanzraum einsetzen. Damit Sie in Zukunft niemand mehr überhört.

Die Themen

Trainer/in: Inke Paulsen

Termin: 18. Juni + 09. Juli 2019, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung

Konflikte meistern

Konflikte aushalten, ihre geheimen Kraftquellen erkennen und sie souverän lösen

Ihre Herausforderung

Konflikte gehören zu unserem Alltag. Mal streiten wir hitzig und heftig, dann entschuldigen wir uns, und die Sache ist vergessen. Unangenehmer ist ein schwelender Dauerzwist, den anzusprechen wir uns scheuen, weil wir Angst vor einer offenen Auseinandersetzung haben. Ein solches Verhalten kostet Kraft und zieht die Laune in den Keller. Deshalb brauchen wir alle Konfliktfähigkeit. Womit gemeint ist: Konflikte zulassen, sie aushalten und eine souveräne Lösung finden. Denn wenn wir ganz ehrlich sind, gehören Konflikte nicht nur zu unserem Alltag – sie machen, gut gemanagt, sogar die Würze des Zusammenlebens aus!

Unser Ansatz

Stellen Sie sich einen Theaterabend ohne Konflikte vor. Das einzig Positive daran wäre, dass Sie Ihr Schlafdefizit ausgleichen könnten. Künstlerisch wäre es eine Katastrophe! Denn Theater lebt nicht vom Konflikt — es IST Konflikt. Konflikte sind Ausdruck von Lebendigkeit und Leidenschaft, sie entstehen aus Sehnsüchten, Begehrlichkeiten und der Lust auf das Leben. Weil es alles das im „real life“ genauso gibt wie auf der Bühne, ist unsere Drama-Technik ohne Weiteres auch auf Situationen aus Ihrem Business-Alltag anwendbar. Eines können wir Ihnen versprechen: Langweilig wird’s garantiert nicht!

Ziele und Nutzen

Trainer/in: Luisa und Rainer Wolke

Termin: 19. Juni 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung

Mit Storytelling begeistern

Mit Geschichten Zuhörer fesseln, auf die Reise mitnehmen und für Heldentaten motivieren

Ihre Herausforderung

Wir Menschen lieben es, uns gegenseitig Geschichten zu erzählen. Es gibt kein besseres Vehikel für Informationen. Geschichten helfen uns beim Jagen, beim Lieben, beim Menschsein. Aber die Fähigkeit, uns in andere hineinzuversetzen, können wir ebenso nutzen, um in unserem Berufsalltag mehr zu erreichen. Geschichten transportieren Visionen und Werte, sie schenken uns Vorbilder, die uns in unserem täglichen Handeln inspirieren und bestimmen. In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Filme in den Köpfen Ihrer Zuhörer ablaufen lassen.

Unser Ansatz

Natürlich kennen sich Theaterleute mit Storytelling aus – immerhin verdienen wir seit gut 3000 Jahren unseren Lebensunterhalt damit, dass wir Geschichten erzählen. Die Regeln des Marktes haben sich im Zeitalter der Informations- und Reizüberflutung dabei kein Stück geändert. Immer noch gilt: Einen vom Pferd erzählen können viele, aber sich ein Trojanisches Pferd ausdenken? – Wir zeigen Ihnen, wie Sie es schaffen, dass Ihre Story unter die Haut geht und direkt ins Herz. Wir vermitteln Ihnen das Handwerk, damit Ihre Botschaft bei anderen wirklich ankommt. Wir helfen Ihnen, Ihre Ideen und Gefühle zu denen Ihrer Zuhörer zu machen.

Ziele und Nutzen

Trainer/in: Matthias Simon

Termin: 20. Juni 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung

Einzel-Coaching

Innere Ampeln auf „Grün“ stellen, Ressourcen stärken, Selbstwert steigern

Bei diesem Coaching geht es um Ihre Rolle in Ihrem beruflichen Kontext. Mit Hilfe von professionellen Tools analysieren wir, wie robust Ihre Leistungsfähigkeit ist und halten bewusst Ausschau nach Bereichen, in denen Sie mit Ihrer Performance unter Ihren Möglichkeiten bleiben. Dabei arbeiten wir unter anderem mit Elementen aus PEP©, einer Selbstwirksamkeit aktivierenden Methode von Dr. Michael Bohne und anderen professionellen Coaching-Werkzeugen.

Dabei geht es um wesentliche Fragen rund um Ihre berufliche Existenz: Wie gehen Sie mit Fehlern um? Können Sie Nein sagen? Fühlen Sie sich zugehörig? Worauf fokussieren Sie sich: Sind es Stärken oder eher Schwächen?

Mit verschiedenen aussagekräftigen Testmethoden oder einem Selbstwerttraining erhalten Sie eine intensive 90 Minuten lange Coaching-Session, die Sie für Ihre beruflichen Rollen stark macht.

Trainer/in: Thomas Reinecke

Termin: 21. Juni + 12. Juli 2019, jeweils 90 Minuten

Zur Anmeldung

Theater- und Schauspiel Workshop (zweitägig)

Grenzen gibt es im Kopf, aber nicht im Spiel!

Ihre Herausforderung

Theaterspiel ist Kopfsache – und zwar eine, die von den Haarwurzeln bis in die Fußnägel reicht. Am Theaterspiel ist der ganze Mensch beteiligt, ohne Abstriche. Denn Theaterspiel, richtig verstanden, beruht auf der Verbindung unseres Inneren mit unserem Äußeren. Um diese Einheit zu erreichen, muss Theaterspiel zunächst einmal eine Schule der Wahrnehmung sein. Aus dieser ergibt sich nach und nach das subtile Wechselspiel von Darsteller und Dargestelltem, das Spiel zwischen Spieler und Mitspielern. Der Lohn dieser Anstrengungen sind künstlerische, persönliche und zwischenmenschliche Erfahrungen, die Sie sonst nirgends machen können: Sie lernen sich ganz neu kennen. Im Theaterspiel wird die Welt auf den Kopf gestellt. Auf Ihren.

Unser Ansatz

Wie Schiller sagte: Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Spielen ist eine grundlegende menschliche Aktivität, die Kreativität, Fantasie und Energie freisetzt. Eine solche Urgewalt ist dem Spieltrieb zu eigen, dass er festgefahrene Strukturen spielerisch zu durchbrechen vermag – womit er Innovation in Gang setzt (die ihrerseits eine Form von Spiel ist). Von Schiller ausgehend, stellen wir in den Mittelpunkt unserer Arbeit den Menschen: Sie. Ziel unserer Workshops ist die Festigung Ihrer Persönlichkeit und die Stärkung Ihrer individuellen Ausdrucksfähigkeiten.

Die Themen

Dieser Workshop hat eine Dauer von zwei Tagen und geht somit vom 22. bis 23. Juni (jeweils 10-18 Uhr).

Trainer/in: Jürgen Beck-Rebholz

Termin: 22. Juni 2019 bis 23. Juni 2019 , 10:00 bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung

Inspirierend führen

Kreativ führen durch Inspiration

Ihre Herausforderung

Führung ist heute nur zu oft Unsicherheitsmanagement: Immer mehr Veränderungen erfolgen in immer kürzerer Zeit, Innovation wird zur Standardlösung auf der Suche nach Erfolg. Kein Wunder, dass diese extremen Ansprüche viele Mitarbeiter verunsichern, dass Veränderungen, die zuweilen als Selbstzweck erscheinen, Angst und Hilflosigkeit auslösen. Für Führungskräfte bedeutet diese Situation, dass sie einen Führungsstil finden müssen, mit dem sich Transformationen souverän managen und gewinnbringend gestalten lassen.

Unser Ansatz

Unsere Antwort auf die zunehmende Dynamik und die wachsende Komplexität der Arbeitswelt lautet: ganzheitliche Kreativität. Diese mündet in den transformationalen Führungsstil, wie er längst gelebt wird in den weltweit am besten geführten Unternehmen – zumal er zu den am intensivsten erforschten Führungsansätzen zählt. Das Besondere an dieser Führungsmethode ist, dass sie einen spielerischen Ansatz verfolgt. Durch dieses spielerische Element beeinflusst sie das Verhalten der Mitarbeiter von innen heraus in Richtung von mehr Loyalität, Lern- und Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Selbstdisziplin und unternehmerischer Denkweise. In den Mittelpunkt unserer Arbeit stellen wir deshalb den Menschen. Seiner Persönlichkeit geben wir neuen Halt und schärfen seine individuelle Ausdrucksfähigkeit.

Die Themen

Trainer/in: Claudia Schliephake

Termin: 10. Juli 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung

Status erleben und einsetzen

Augenhöhe herstellen, Situationen dominieren, Zurückhaltung als Waffe entdecken

Ihre Herausforderung

Wer im Unternehmen welche Position innehat und über welche Befugnisse verfügt, zeigt das Organigramm. Aber, ach, daneben gibt es noch die ≫Informelle Hierarchie≪! Diese bestimmt die realen Kräfteverhältnisse. Sie gibt die Spielregeln der Kommunikation vor, schafft Vertrauen und Allianzen und zerstört Loyalitäten und Karrieren. Status-Kompetenz ist unser Konzept, mit dem Sie die Informelle Hierarchie in den Griff bekommen. Wir zeigen Ihnen den richtigen Umgang mit Sprache und Ausstrahlung, mit Nähe und Distanz, mit Timing und Blicken – und wie Sie Beziehungen zu Ihren Gunsten beeinflussen.

Unser Ansatz

Keith Johnstone ist der Begründer des Improvisationstheaters und ein inzwischen legendärer Theaterlehrer. Die von ihm entwickelte Status-Technik gehört längst zu den Grundlagenfächern im Schauspielstudium. Die Status-Technik ist die angewandte Lehre von den zwischenmenschlichen Kräfteverhältnissen, die – im Leben wie auf der Bühne – Momente, Handlungen und Situationen mit der zur vollen Entfaltung notwendigen Energie versorgen und damit Lebendigkeit und Wahrhaftigkeit beisteuern. Ein einfaches, aber höchst wirkungsvolles Mittel. Von der Bühne bringen wir die Status-Technik zurück ins Leben, in Ihren Berufsalltag.

Die Themen

Trainer/in: Michael Bandt

Termin: 11. Juli 2019, 10:00 bis 18:00 Uhr

Zur Anmeldung





Ihre Trainer


Matthias Simon . Nach seinem Schauspielstudium war er 30 Jahre an Stadttheaterbühnen tätig. Als Dozent und Lehrbeauftragter an Privat-und Hochschulen unterrichtete er Schauspiel, bevor er sich auf das Unternehmenstheater und die Entwicklung von theaterbasierten Trainingsformaten konzentrierte. Dabei profitiert er von seinen umfangreichen Erfahrungen in Gruppenprozessen und Einzelcoachings. Inzwischen leitet er die Scharlatan Academy. In dieser Funktion gestaltet er das inhaltliche Angebot und die Evaluierung, und ist selbst als Trainer und Coach tätig.

Workshops:
Einzigartig: Die Marke ICH - 17. Juni 2019
Einzigartig: Die Marke ICH - 08. Juli 2019
Mit Storytelling begeistern - 20. Juni 2019


Inke Paulsen studierte an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart und der Universität der Künste Berlin, die sie als diplomierte Sprecherin und Sprechpädagogin verließ. Mit ihrer Kompetenz ist sie eine gefragte Lehrkraft u.a. an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, an der Berliner Hochschule Ernst Busch sowie am Thalia Theater Hamburg.

Workshops:
Stimm- und Sprechtechnik - 18. Juni 2019
Stimm- und Sprechtechnik - 09. Juli 2019


Luisa Wolke ist Schauspielerin, gestaltorientierte Theatertherapeutin, wingwave-Coach und Trainerin für Resilienz, Körpersprache und männliche und weibliche Kommunikation in Wirtschaft und im Gesundheitswesen. Sie arbeitet in Theater, Funk und TV.

Rainer Wolke arbeitet als Bühnenkampf-Choreograf in Theater und Film und ist Dozent für Bühnenkampf. Sein Augenmerk liegt auf der Interpretation physischer Konflikte, - ob mit dem Degen, dem langen Schwert, mit Fäusten, der Bratpfanne oder dem Kugelschreiber - der Bühnenkampf unterliegt klaren Regeln. Genau wie die Kommunikation.

Workshop:
Konflikte meistern - 19. Juni 2019


Thomas Reinecke hat sich nach dem Staatsexamen für das Lehramt an Sonderschulen zum Schauspieler ausbilden lassen. Danach gehörte er 15 Jahre zum Ensemble des Scharlatan Theaters. Nach zwei Ausbildungen und der Zertifizierung zum Businesscoach arbeitet er als Management- und Auftrittscoach u.a. für VW, Olympus, Otto-Versand, Rewe und ist als Trainer und Coach auch für das Scharlatan Theater aktiv.

Coaching:
Einzel-Coaching - 21. Juni 2019
Einzel-Coaching - 12. Juli 2019


Jürgen Beck-Rebholz ist Schauspieler, Regisseur, Seminarschauspieler, Theaterpädagoge/BuT, und Businesscoach. Nach einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann und sechs Semestern BWL studierte er Schauspiel und Regie an der Theaterakademie Spielstatt Ulm. Er ist ausgebildeter Theaterpädagoge/BuT, zertifizierter Entspannungs- und Meditationskursleiter.

Workshop:
Theater- und Schauspiel Workshop (Tag 1/2) - 22. Juni 2019
Theater- und Schauspiel Workshop (Tag 2/2) - 23. Juni 2019


Michael Bandt studierte Theaterwissenschaft, neuere deutsche Literaturgeschichte und Philosophie in Erlangen und Wien, bevor er sein Diplom für Schauspieltheater-Regie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg absolvierte. Er ist der künstlerische Leiter des Scharlatan Theaters und arbeitet hier überdies als Regisseur, Trainer und Autor.

Workshop:
Status erleben und einsetzen - 11. Juli 2019


Als studierte Wirtschaftspsychologin und Betriebswirtin mit Schwerpunkt Change-Management absolvierte Claudia Schliephake zusätzlich die Ausbildungen zur Systemischen Beraterin, Managementtrainerin, Changemanagerin und den NLP Business Master. Darüber hinaus ist sie lizensierte Anwenderin diverser Tools der personalpsychologischen Diagnostik. Spezialisiert auf kompetenzbasierte Trainings unter dem Einsatz validierter, psychometrischer Testverfahren vermittelt sie die fundierten Inhalte des Workshops nicht nur praxisnah, sondern sichert auch den Transfer über das Training hinaus.

Workshop:
Inspirierend führen - 10. Juli 2019