Volle Kraft voraus

Maritime Analogie, gespiegelte Realität

Menschen ergreifen immer dann Initiative für die Gestaltung von Veränderungen, wenn sie die Notwendigkeit für Veränderungen einordnen, das Neue selbst mitgestalten und auch selbst Verantwortung übernehmen können.

Was Menschen sehen, hängt von den Bildern ab, die Sie im Kopf haben, und davon, wie Sie Dinge wahrnehmen und einordnen. Bilder in den Köpfen der Menschen prägen Verhalten und begründen das, was in Unternehmen geschieht - oder eben nicht. Analogien helfen, Bilder in den Köpfen von Menschen zu malen, den Weg auf ein gemeinsames Ziel vorzuzeichnen und Menschen mitzunehmen.

Wir greifen bewusst immer wieder verschiedenste Analogien auf und integrieren diese in unsere Theater-Inszenierungen. Gerne stechen wir mit unseren Kunden auf der Bühne in See. Diese maritime Analogie bietet sich gerade in den Fällen an, bei denen sich Herausforderungen schwieriger, Beziehungsgefüge komplexer und Veränderungsvorhaben vielschichtiger gestalten.

Unternehmensprozesse, Verhalten und Gegebenheiten im Unternehmen lassen sich besonders gut auf Strukturen der Seefahrt übertragen. Nicht nur verschiedene Schiffstypen, sondern auch das Ansteuern neuer Häfen, die Navigation mit Erfahrung und Kompass, das Umschiffen von Klippen oder auch das Zusammenspiel der verschiedenen Funktionen und Dienstgrade an Bord lassen Analogien erkennen und machen diese für das Publikum unmittelbar erlebbar.

Mit begeisternder Live-Musik, humorvollen und treffsicheren Texten sowie einem charmanten Augenzwinkern spiegelt »Volle Kraft voraus« die Realität im Unternehmen. Das Publikum erkennt sich schnell selbst, spürt und versteht die Herausforderungen, entwickelt neue Sichtweise und entwickelt Aufbruchsstimmung.

Volle Kraft voraus!

Was Sie erwarten können

Ähnlich wie die musikalische Analogie »Band- und Orchesterprobe« richtet sich unser maritimes Format an all diejenigen, die sich mit den Themen Visionen, Motivation, Führungskultur, Zusammenarbeit oder Veränderung beschäftigen.

Drei gute Gründe

  1.  Die Dringlichkeit (Need of urgency) und Notwendigkeit für Veränderungen wird von Menschen verstanden und gefühlt.

  2.  Veränderung wird als Chance und nicht als schwere Bürde wahrgenommen.

  3.  Selbstreflektion und Selbsterkenntnis werden auf humorvolle, manchmal auch provokative, und immer wertschätzende Art und Weise ermöglicht.

Das sagen unsere Kunden

Kreissparkasse Ravensburg:

»›Volle Kraft voraus‹ war ein echtes Highlight unserer Vertriebsforen und wird sicher noch eine ganze Zeit in den Köpfen unserer Kolleginnen und Kollegen bleiben. Dafür werden wir auch im weiteren Jahresverlauf sorgen, indem Sequenzen der Inszenierung immer wieder in Beraterrunden und Vertriebsbesprechungen eingebaut werden.«

Hamburger Sparkasse:

»Die Scharlatane haben auf faszinierende und mitreißende Art und Weise die Themen auf die Bühne gebracht, die unsere Mitarbeiter bewegen. Von der Professionalität und dem Engagement des Teams und der Schauspieler waren wir wirklich begeistert.«

Gerne informieren wir Sie über die Details.

Schicken Sie uns eine Mail oder rufen direkt an 040-23 71 03 50